Startseite » Für Besucher » Veranstaltungen » Wissenschaftliche Veranstaltungen » Schlechte Nachrichten überbringen

Schlechte Nachrichten überbringen

Interprofessionelle Ansätze

Zielgruppe: Fachkräfte aus Hospiz- und Palliativversorgung
Termin: 07.12.2018, 10:00 – 17:00
Veranstaltungsort: Christophorus Akademie, München
Veranstalter: Christophorus Akademie, Klinik für Palliativmedizin
Dozent: PD Dr. med. Jan Schildmann, Prof. Dr. rer. cur. Jürgen Härlein
Weitere Informationen:

Ziele

  • Spezifische kommunikative Kompetenzen für das Aufklärungsgespräch (breaking bad news) erwerben und anwenden
  • Beiträge der verschiedenen Berufsgruppen zur Aufklärung und Entscheidungsfindung kennen und anwenden
  • Ressourcen zur Bewältigung schwieriger Gesprächssituationen identifizieren
  • Regeln kollegialer Rückmeldung im interprofessionellen Kontext kennen und anwenden
  • gesundheitliche Auswirkungen von Kommunikation kennen
  • standesethische und rechtliche Grundlagen kennen und erörtern

Methoden

  • Impulsreferate zu ethischen, kommunikativen und rechtlichen Grundlagen
  • Gespräche mit Simulationspatienten
  • individuelle Rückmeldung zu Gesprächsverhalten und -alternativen durch Simulationspatienten, Teilnehmende, Dozenten
  • Literatur

Anmeldung unter:

Gabi Lachmann

Klinikum der Universität München, Campus Großhadern 
Klinik und Poliklinik für Palliativmedizin

Christophorus Akademie
für Palliativmedizin, Palliativpflege und Hospizarbeit
Marchioninistraße 15
81377 München

Telefon: +49 89 4400-77931
Fax: +49 89 4400-77939
E-Mail: christophorus-akademie@med.uni-muenchen.de
Internet: http://www.christophorus-akademie.de
Anmeldung unter: http://christophorus-akademie.de/kursangebot/vernetzen/ethikschulungen/schlechte-nachrichten-ueberbringen-2
  Verantwortlich für den Inhalt: Prof. Dr. med. Claudia Bausewein

Veranstaltung selbst eintragen?